Unglaublich: Mehr als $ 222.000 bei Bertoia        für das berühmte Mickey-Maus-Motorrad


Aktuelles aus der  Welt des Blechspielzeugs


Vater Michael Sieber (65) übergibt an Sohn Florian (34)
Vater Michael Sieber (65) übergibt an Sohn Florian (34)

F.C. Bellinger verbindet Blech ohne Löten mit Schlitz und Lasche und revolutioniert damit die Blechpielzeug-Industrie


"Gentleman in Khaki" $ 15.600
"Gentleman in Khaki" $ 15.600

Wahnsinnspreise für Spielzeug von Martin auf Auktion bei Bertoia im November 2017.



Rasmussen mit Frau
Rasmussen mit Frau





Mir war das Mannequin nicht bekannt, auch nicht auf dem Foto, das zur Einführung ihrer Kurzbiografie im Vorwort des Bertoia-Katalog abgebildet war. Ihr Name:  Monique Knowlton (so heißt sie heute aktuell). Sie hatte ihreSpielzeug- Sammlung zum Verkauf freigegeben und mit  den 628 Lots  ifür einen Umsatz von 2,16 Millionen Dollar (einschl. 20 % Käuferprämie) gesorgt.

Hauptattraktion war das Motorrad MIckey und Minnie auf einem Blechmotorrad und dem Firmenlogo von Tipp & Co. Jeder aus unserer grossen  Blechfamilie kennt es; seit Jahren wird es immer wieder auf Auktionen zum Kauf angeboten und dann meist mit spektakulären Wertsteigerungen geht es in andere Sammlerhände über. Es ist ein Spielzeug, das in keinem Katalog aufgeführt wird, es gibt auch keine anderen Hinweise wie Patente oder DRGMs, das es jemals exitiert hat.

Fäschung? Eine perfekt mit  der Hand gefertigte Fantasie? Die Vorgebote lagen vor der Auktion lagen bei $ 25.000 und $ 45.000.  Monique Knowlton  hatte das einmalige Exemplar bereits für 2010 $ 65.000 dafür bezahlt.